Kunst im Stadtbild Wolfsburgs

Zum 3. Mal schreibt das Institut für Zeitgeschichte und Stadtpräsentation (IZS) der Stadt Wolfsburg den Wettbewerb „Kunst im Stadtbild Wolfsburgs – KiS, Ideenwettbewerb für den künstlerischen Nachwuchs“ aus.

 Der Ideenwettbewerb richtet sich an Studierende und Absolventen/innen der Fachrichtung „Freie Kunst“ und anderer Kunst-Studiengänge mit Schwerpunkt „Kunst im öffentlichen Raum“ an deutschen Hochschulen. Geboten wird die Möglichkeit, Ideen für Projekte zur Kunst im Stadtbild in Wolfsburg vorzuschlagen. Erwartet werden visionäre Ideen, die von den öffentlichen Freiräumen in der Stadt Wolfsburg Besitz ergreifen.

Der beste Beitrag wird von Jury zum Preisträger gekürt und erhält ein Preisgeld i. H. v. 1.500 Euro. Bis zu drei weitere Arbeiten können eine besondere Anerkennung erhalten, diese sind mit einer finanziellen Honorierung i. H. v. jeweils 500 Euro verbunden.

Einsendeschluss ist der 8. September 2017.

Alle Informationen zum aktuellen Wettbewerb und die Dokumentation der beiden ersten Ausschreibungen finden sie unter 

http://www.wolfsburg.de/newsroom/2014/12/12/10/47/ideenwettbewerb