Wettbewerb KUNST UND BAUEN- Amtsgericht Eberswalde

Bewerbungsschluss: 15.10.2019

Professionell arbeitende Künstler sind aufgerufen, sich für die Teilnahme an dem Wettbewerb zur künstlerischen Gestaltung des Amtsgerichts Eberswalde im Landesbehördenzentrum Eberswalde zu bewerben.

Auslober: Land Brandenburg, vertreten durch den Brandenburgischen Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen

Wettbewerbsverfahren: Einstufiger, anonymer Realisierungswettbewerb mit der Laufzeit von Dez. 2019 bis Juni 2020.

Über die Teilnahme am Wettbewerb von 5 bis 7 Künstlern entscheidet ein Auswahlgremium. Die Wettbewerbsteilnehmer erhalten ein Bearbeitungshonorar. Das Preisgeld einschl. Bearbeitungshonorar beläuft sich in Summe auf 15.000,- €.

Für die gesamtkünstlerische Leistung und Umsetzung sind 100.000,- € vorgesehen.

Die Wettbewerbssprache ist deutsch.

Wettbewerbsaufgabe:

Künstlerische Gestaltung im Außenbereich (Innenhof und/oder Eingangsbereich) Die künstlerischen Techniken sind freigestellt, müssen jedoch für dauerhafte Werke adäquat gewählt werden. Erwartet werden witterungsbeständige Objekte, die keine Betriebskosten verursachen.

Ein Thema wird ausdrücklich nicht vorgegeben.

Bewerbung: Bewerbungsunterlagen sollten neben dem persönlichen künstlerischen Werdegang vorzugsweise Beispiele räumlich-plastischer Entwürfe/Arbeiten dokumentieren.

Bewerbungsschluss: 15.10.2019

Die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen erfolgt auf Anforderung und Beigabe des Portos. Bitte schicken Sie Ihre Bewerbung per Post an:

Brandenburgischer Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen (BLB)

z. Hd. Frau Kietzmann

zentrale Vergabestelle FbT

Hans-Wittwer-Straße 10

16321 Bernau

Tel. +49 3338 701676